Ölbilder

Die Thematik meiner Ölbilder spannt sich in einem großen Bogen von persönlichen Erfahrungen und Reiseeindrücken, bis hin zum unerschöpflichen Thema der Mann-Frau Beziehung. Geburt, Leben und Tod spielen dabei eine ebenso wichtige Rolle wie Zitate aus der Kunstgeschichte. Erkenntnisse aus der Malerei des Surrealismus (René Magritte) sind für mich ebenso wichtig, wie Elemente der Bildsprache der Neuen Sachlichkeit. Geometrisch-abstrakte Flächen bilden das intellektuelle Gerüst der Komposition, realistische Bildelemente ermöglichen eine thematisch und inhaltlich exakte Interpretation. Letztendlich sind Farbklang und Farbharmonie – so wie auch Klang und Harmonie in der Musik – in meinen Bildern Ausdruck einer rational nicht messbaren Emotionsebene von seelischen Prozessen und Zuständen.